Jürgen Wallinda Zilla

Jürgen Wallinda-Zilla

Nennen Sie es Beratung,
nennen Sie es Networking
oder Wahrnehmung.

Die richtigen Entscheider zum richtigen Zeitpunkt kennen … das ist das eine. Ihre Wahrnehmung in der Öffentlichkeit das andere. Ich helfe Ihnen dabei, entscheidende Kontakte zu knüpfen und präsent zu sein. Persönlich, digital oder analog – nachhaltiger Erfolg hat immer etwas mit Wahrnehmbarkeit zu tun. Im Kleinen wie im Großen. Für Ihre Story, Ihr Produkt und Ihre Persönlichkeit. Mein Team und ich unterstützen Sie gerne: mit Erfahrung, strategischem Know-how und Diskretion.

Was wir für Sie tun können

Zilla Medienagentur

Online. Offline. Crossmedial – rundum kompetent.

Seit über 20 Jahren berät J.W. Zilla in seiner Agentur Unternehmer, Privatpersonen, Institutionen, Vereine oder Verbände in allen Belangen der strategischen Kommunikation. Ein Team aus 12 festen und freien Mitarbeitern steht für journalistische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Unsere Agenturpartner und Freunde von der Dr. Guntermann GmbH aus Köln ergänzen uns in allen Fragen der digitalen Kommunikation. Gemeinsam begleiten wir Sie auch in kritischen Situationen.

Verlinkungen

Die Guntermänner

Mit unseren Agenturpartnern, Freunden und Brüdern im Geiste setzen wir seit Jahren Projekte um und tun das, was wir am besten können: individuell, empathisch und mit messbaren Ergebnissen beraten.

Thomas Guntermann

Aus Bekannten wurden Weggefährten. Aus Weggefährten Freunde und enge Partner. Mehr als 25 Jahre kennen sich Thomas Guntermann und Jürgen Wallinda-Zilla bereits – ihre gemeinsame Expertise ist bei zahlreichen Unternehmen gefragt.

Marcell Jansen

Vom Nationalspieler zum erfolgreichen Unternehmer und gefragten Speaker: Wir haben Marcell Jansen bei seinem Ausstieg aus der Seifenblase „Profifußball“ begleitet und unterstützen ihn bei der Kommunikation seiner neuen Projekte.

Fritz-Effekt Unternehmerkommunikation

Visionen, Strategien und Pläne: Unsere Gesellschaft Fritz-Effekt
Unternehmerkommunikation begleitet Unternehmer und Führungskräfte als Copilot bei der Interaktion mit ihrem Umfeld.